Der FSC 04 zeigte vor reichlich Kulisse ein ordentliches Spiel. Ein 4:2 Sieg gegen die eine Spielklasse höher spielenden Iltener war ansehnlich. Bislang wurden alle Vorbereitungsspiele gewonnen. So kann es weiter gehen! Im anschließendem Spiel zwischen der zweiten Garnitur des FSC 04 und der eigenen A-Jugend war ebenfalls guter Fußball, insbesondere vom hoffnungsvollen Nachwuchs, zu sehen. Diese Partie endete 6:2 für die A-Jugend.

2017 Ilten

2017 Ilten.b

Mit 8 Punkten Vorsprung stellt die JSG Bolzum/Wehmingen/Sehnde Süd endlich mal wieder einen Meister. Völlig souverän marschierte die D-Jugend Mannschaft durch die Saison. Ein großer Dank gilt den Betreuern, den Eltern, aber hauptsächlich dem hoffungsvollen Nachwuchs. Weiter so! Das schöne daran: im kommenden Jahr spielt die Truppe bis auf wenige Ausahmen noch ein Jahr in der D zusammen.

D Meister2017 1

D Meister2017 3

Der dritte Bauabschnitt hat begonnen. Von der C-Jugend bis zur Ü40 waren am gestrigen Samstag viele Helfer da und haben ordentlich angepackt. Die Tribüne in der "Fankurve" hat ordentlich Gestalt angenommen. Das Stehen am Hang hat ein Ende - und der Höhepunkt: es entsteht eine saubere Getränkeablage für die erste Reihe!

In vierzehn Tagen folgt ein weiterer Arbeitseinsatz und die Tribüne kann fertig gestellt werden. Das wäre sicherlich was besonderes in der Kreisklasse! Danke nochmal an alle Helfer!!

Platzbau I

Platzbau II

Platzbau III

Im gestrigen Nachholspiel gegen Ramlingen II gab es eine 0:4 Klatsche! Obwohl die Mannschaft um Trainer Schellenberg die beste Saisonleistung gezeigt hat. Bis zur 65. Minute zeigten beide Mannschaften guten Fußball. Der FSC 04 hatte bis dahin 10 Abschlüsse auf das Tor. Der Torwart hielt leider alles was auf ihn zuflog, bis auf einen Ball - diesen Abschluss jedoch pfiff der Schiri zurück. Zu Unrecht! Das gab der Schiri später zu. Es ehrt ihn, jedoch hilft es dem FSC 04 nicht weiter. Ein einziger Fehler in der Abwehr veränderte dann das Spiel ab der 65. Minute komplett. Eiskalt nutzte Ramlingen diese Chance. Danach liefen die FSCler nur noch hinter her. 

Eine Anmerkung sei erlaubt: Der Torwart und der Spieler mit der Nummer 15 des Gastgebers haben überragend gespielt. Es ist an zu nehmen, dass diese beiden bisher nicht allzu oft in der 2. Kreisklasse ran mussten!

Die 1. Herren kann auch in Bolzum! Der erste Dreier wurde eingefahren. 4:3 gegen Dollbergen II. Mit tollem und starkem Kampfgeist und mit dem Glück, dass die Pfosten und die Latte an der richtigen Stelle stehen, wurde dieser Sieg errungen. Nach der frühen 1:0 Führung durch N. Lappann drehte der Gast das Spiel zum 1:2 und schoss noch vor dem Halbzeitpfiff dreimal gegen das Gehäuse. Aber eben nicht in das Gehäuse. Sonst wäre der Kick wohl gelaufen gewesen. Nach der Pause allerdings drehten die FScler für 15 Minuten auf und trafen dreimal ins Tor (Torschützen M. Herschel, J. Springer unt T. Kracke). Dabei haben die FSCler gut erkannt, dass der Gegner erheblich wackelte. Diese Phase nutzten sie eiskalt aus. Doch das war es schon. Danach kam nichts spielerisches mehr vom Gastgeber - außer, wie gesagt, viel Kampf.